D’r Sperrmüll-Baron

Artikel-Nr.: 1239
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Hans Blötscher
D’r Sperrmüll-Baron
Gottlob Aupperle, mit beiden Beinen im Leben stehender Junggeselle trägt den Spitznamen „dr Sperrmüll-Baron”. Dies hängt mit seiner jahrelangen Tätigkeit als Schrotthändler zusammen. Mit Sperrmüll hatte er u. a. zu tun, weil er auch Entrümpelungen, Haushaltsauflösungen usw. durchführte. Ein guter Freund ist Jakob, der mit seiner Frau Karola im Nachbarhaus wohnt. Deren Tochter Magda ist nach längerer Abwesenheit und mehreren vergeblichen Versuchen, beruflich Fuß zu fassen, wieder nach Hause zurückgekommen. Hartnäckig sich haltende Gerüchte sagen, dass Gottlob der leibliche Vater von Magda sei. Außer Karola und vermutlich Gott-lob weiß es niemand so ganz genau. Eine weitere Nachbarin ist die ledige Frieda, die Gottlob den Haushalt führt in der Hoffnung, von diesem eines Tages geheiratet zu werden; zumindest aber etwas von dem später zu erwartenden Nach-lass zu erhalten. Die Hoffnung auf Hochzeit erfüllt ihr Emil Waldvogel, ein verwitweter Besitzer eines Gemischtwaren-Ladens, der ihr einen Antrag macht. - Eine turbulente Geschichte, in der ein ominöses Muttermal auch noch eine entscheidende Rolle spielt und in der am Schluss doch alle davon ausgehen, gewonnen zu haben.
Spiel 1239 schwäb. Schwank 4 Akte, 3m 3w, Rollen, 1 Bild, ca. 60 Min.
7 Bücher € 80,50 • Zusatzbuch € 11,50
ab 201 Plätze 10 %, mindestens die Pauschale.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Lensa ond Spätzla
0,00 *
Dr Oglücksdag
0,00 *

Diese Kategorie durchsuchen: Schwäbische Spiele