DVD: Graf Lobster gibt sich die Ehre


DVD: Graf Lobster gibt sich die Ehre

Artikel-Nr.: DV048
5,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Amateuraufnahme des Ohlebach-Theaters Traisa
DVD für EUR 5,95 kaufen.
Stück Bestell Nr. R048
Inhalt siehe unter Details.

Inhalt
Konstantin Kirschkern, Marmeladenfabrikant, wurde vor vielen Jahren wegen eines jüngeren Mannes von seiner Frau verlassen. Damals lagen seine jüngsten Töchter noch in den Windeln. Seither bildet er sich ständig neue Krankheiten ein und leidet unsäglich. Außerdem ist er ziemlich starrköpfig und rechthaberisch und ein aufbrausender Choleriker. Das macht ihn beim Personal und den Kindern nicht unbedingt sehr beliebt.
Jetzt hat er sich in den Kopf gesetzt, seine älteste Tochter mit dem Grafen Lobster zu verheiraten. Er hofft, die gräfliche Verwandtschaft steigere sein Ansehen. Mirabell will aber diesen Grafen, den niemand im Haus kennt, nicht ehelichen. Ihr Herz gehört bereits einem anderen. Da aber der Vater die gräflichen Herrschaften übers Wochenende eingeladen hat, muss sie wohl oder übel mit diesen unter einem Dach leben.
Die jüngeren Schwestern veralbern den geistig etwas zurückgebliebenen Grafen und die minderbemittelte Gräfin. Allerdings würde die Hausperle Verona den Grafen ganz gerne nehmen. Sie hat allerdings nicht das nötige Vermögen, auf das die Gräfin spekuliert, deswegen versucht diese mit allen Mitteln ein Näherkommen zu verhindern.
Plötzlich verschwindet der „Goldene Apfel“, eine Trophäe, auf die Kirschkern mächtig stolz ist. Es herrscht Krisenstimmung im Haus. Wer hat den wertvollen Apfel an sich genommen? Das versucht eine Detektivin heraus zu bekommen. Der Gärtner Friedrich wird gegen seinen Willen von Kirschkern zum Butler befördert. Das hindert ihn nicht, der Hausperle, die gleichzeitig auch Köchin ist, nachzustellen. Susanne liebt aber ihre Freiheit und wechselnde Freunde und außerdem glaubt sie, mit dem Grafen eine bessere Partie zu machen. Die Gouvernante, die Kirschkern nach dem Verschwinden seiner Frau zur Erziehung der Kinder und als Hausdame engagiert hat, möchte den Hausherrn ganz gerne erobern. Trotz seiner vielen Macken hat sie ihn gern und ist stets besorgt um sein Wohl. Die Kinder würden einer solchen Verbindung zustimmen, aber was sagt der cholerische Marmeladenfabrikant? Der Hausarzt, der sich immer wieder neue Krankheiten für Kirschkern ausdenkt, weiß um die Liebe der Gouvernante und versucht Kirschkern von den Vorteilen einer Ehe zu überzeugen. Aber da taucht nach all den Jahren die Ehefrau wieder auf und wird zunächst nicht erkannt. Der Kerl, mit dem sie durchgebrannt war, hat sie wegen einer jüngeren verlassen und nun zieht sie als Bettlerin umher. Die größte Überraschung für alle ist aber, dass der scheinbar geistig minderbemittelte Graf Lobster überhaupt kein Idiot und auch bereits heimlich verlobt ist. Er hat sich all die Jahre verstellt, um sich den Drangsalierungen seiner Mutter zu entziehen.
Diese Kategorie durchsuchen: Stücke auf DVD