Hannes maakt dat allerbest

Artikel-Nr.: ND014
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Neu 2018

Schwank in 3 Akten von Lothar Neumann

Plattdeutsch von Heino Buerhoop

1 Bild, 4m, 5w, Spielzeit ca. 90 Minuten

10 Bücher € 160,- • Zusatzbuch  € 15,-

Aufführungsgebühren 10% der Einnahmen • Mindestgebühr € 80,-

Christine Klapp hat von ihrem verstorbenen Vater ein Landhotel geerbt. Doch damit hat sie keinen sonderlichen Erfolg, die Gäste bleiben aus. Der Hausdiener Hannes, langjähriger Angestellter im Hotel und väterlicher Freund von Christine, hat eine Idee. Er rät Christine, dem Trend der Zeit zu folgen und aus dem Gasthaus ein Sporthotel zu machen.
Es wird ein Sportlehrer und Fitnesstrainer engagiert, der die Gäste fortan zur Körperertüchtigung zu animieren hat. Die Kost wird auf gesunde Ernährung umgestellt. Vom Nachbarhotel, das sich bereits länger auf den Trend eingestellt hat, werden plötzlich wegen Überbuchung die ersten Gäste ins neue Sporthotel geschickt. Zwei ältliche Freundinnen, die sofort dem Hausdiener nachstellen, sind noch harmlose Gäste. Der Berliner Schrotthändler Max Holle bringt da schon mehr Unordnung ins Hotel. Neben seiner Frau bringt er auch noch unerkannt seine Geliebte mit in den Fitnessurlaub. Er hofft, dass dies unentdeckt bleibt, doch da irrt er gewaltig; denn zum einen zeigt die Geliebte auch Interesse am Sportlehrer und besonders an dessen Massage, zum anderen hat Hannes ihn ganz schnell durchschaut. Frank, der Sportlehrer, verguckt sich in die Wirtin. Hannes hat beide Hände voll zu tun, um alles in die richtigen Bahnen zu lenken. Nach vielen Verwicklungen ist es dann soweit.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Dode looft nich weg
0,00 *

Diese Kategorie durchsuchen: Plattdeutsche Mundart-Stücke