Mien Hoff un dien Hoff


Mien Hoff un dien Hoff

Artikel-Nr.: ND388
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Neu 2015

3 Akte, 4m, 4w Rollen, 1 Bild, ca. 110 Minuten,

9 Bücher € 160,- • Zusatzbuch € 15,-

Aufführungsgebühr 10 % der Einnahmen

Mindestgebühr € 80,-

 

Josefine will mit Hilfe von Waltraut, welche die Gabe haben soll,
Leute tot zu beten, Hugos Hof an sich reißen. Doch Hugo, der sich
krank stellt, hat in Absprache mit seinem Hausarzt Balduin Engel
einen Plan ausgeheckt, um seinerseits an ihren Hof zu kommen.
Aber auch Martha, Josefines Tochter, spekuliert auf den Besitz.
Dazu müsste sie aber mit ihrem Mann Manfred einen Hoferben
vorweisen können. Waltraut empfiehlt ihr eine Wallfahrt zur Nikolausfichte,
an der der Knecht Alois angeblich Wunder vollbringen
kann. Eugen, Balduins Bruder und Heiratsschwindler, ist auf der
Flucht vor Christine. Um ihr zu entgehen, steigt er immer wieder
in andere Verkleidungen. Christine landet bei seiner Verfolgung
in Balduins Armen. Dieser ist dabei jedoch noch als Hugos Tante
Helene verkleidet. Ständig verkleidet sich jemand, um den anderen
etwas vorzuspielen. Dass dabei einiges schiefgehen kann, bekommt
auch Josefine zu spüren. Sie verliert dabei den Überblick. Sein Hof
und ihr Hof verschwinden schließlich in einem riesigen Whirlpool.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Diese Kategorie durchsuchen: Plattdeutsche Mundart-Stücke