Otto spielt Lotto


Otto spielt Lotto

Artikel-Nr.: R209
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Lustspiel von Manfred Moll

3 Akte, 3m, 3w Rollen, 1 Bild, ca. 100 Minuten

7 Bücher € 160,- • Zusatzbuch € 15,-

Aufführungsgebühr 10 % der Einnahmen

Mindestgebühr € 80,-

Otto Schweinsbach spielt seit ewigen Zeiten regelmäßig Lotto. Das
Glück war ihm aber noch nie hold. Nach einem Besäufnis verspricht
Otto seiner Frau, in Zukunft nicht mehr Lotto zu spielen. Er macht
aber einen Deal mit seinem Sohn aus: Klaus soll für ihn heimlich
im Lotto spielen und ihn am möglichen Gewinn beteiligen.
Gleich beim ersten heimlichen Lottospiel hat Otto sechs Richtige.
Die ganze Familie ist aus dem Häuschen. Dadurch, dass man
von dem Gewinn überall herum erzählt, kommen eine ganze Reihe
von Bettelbriefen bei Schweinsbachs an. Jeder der Familie hat
seine Pläne. Ein großes Problem ist aber, der Lottozettel ist nicht
auffindbar und somit schwinden die Träume vom Reichtum. Jeder
gibt dem Anderen die Schuld dafür.
Bei der „unfreiwilligen“ Hausarbeit findet Otto zufällig den Lottozettel
wieder. Jetzt testet er wie gut der Zusammenhalt der
Familie auch ohne „Moos„ ist.
Durch ein Missverständnis sind aus Opa Peter und der Nachbarin
Waltraud Feinde geworden. Doch durch eine Aussprache der zwei
werden beide wieder zu Freunden und die frühere Liebe blüht
wieder auf. Sie entschließen sich sogar zu heiraten.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Diese Kategorie durchsuchen: a) 7 Mitspieler und weniger