Henriette will das nicht

Artikel-Nr.: R242
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Schwank von Hans-Jürgen Schubert

3 Akte, 5m, 4w Rollen, 1 Bild, ca. 110 Minuten

10 Bücher € 160,- • Zusatzbuch € 15,-

Aufführungsgebühr 10 % der Einnahmen

Mindestgebühr € 80,-

Die Wirtin zur Moorkate, Henriette Moormann steckt in Nöten. Die
Geschäfte laufen schlecht, bedingt durch ihr barsches Verhalten
den Gästen gegenüber. Besonders zu der männlichen Kundschaft
hat sie ein gespanntes Verhältnis. Dies resultiert aus der Tatsache,
dass sie in jungen Jahren von ihrem Mann verlassen wurde
und sich mit ihrer kleinen Tochter allein durchbeißen musste. Zu
allem Überfluss hat sich Brauereibesitzer, Meierbrink, schriftlich
angesagt, der nach dem Rechten schauen möchte, um dann zu
entscheiden, ob der Pachtvertrag verlängert werden soll. Und dann
ist da noch der etwas langsame Kellner, Emil Schluff, der ihr durch
seine Art den letzten Nerv raubt. Auch Küchenhilfe, Luise Mampfing,
ist von der gleichen Trägheit beseelt wie Kellner Schluff, so
dass sie an dieser auch nicht die größte Freude hat. Doch irgendwie
versucht, Henriette alles am Laufen zu halten, um auf den
Brauereibesitzer einen guten Eindruck zu machen und dieser ihr
den Pachtvertrag verlängert. Übrigens ist ihr Meierbrink noch nie
zu Gesicht gekommen, da in früheren Jahren alles über den Prokuristen
der Brauerei lief. Doch leider verstarb dieser viel zu früh
und Brauereibesitzer Meierbrink hatte sich danach entschlossen
einige Sachen selbst unter seine Fittiche zu nehmen.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Diese Kategorie durchsuchen: c) 9 Mitspieler