Die Pinguinfalle


Die Pinguinfalle

Artikel-Nr.: R359
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Neu 2013

Komödie von Gudrun Ebner

3 Akte, 5m, 7w Rollen, 1 Bild, ca. 120 Minuten

13 Bücher € 160,- • Zusatzbuch € 15,-

Aufführungsgebühr 10 % der Einnahmen

Mindestgebühr € 80,-

Die drei Nonnen Orielda, Irmilindis und Genoveva haben Sorgen. Ihr Kloster
ist nicht mehr rentabel. Monsignore Lausig und sein Sekretär Seltsam reisen
an, um die Lage zu besprechen. Was der Monsignore nicht weiß ist, dass
sein Sekretär ein Verbrecher ist. Seltsam will mit aller Gewalt das Kloster
ruinieren, damit er es an einen Immobilienhai verkaufen kann und für ihn
dabei eine dicke Provision herausspringt. Aber die Schwestern sind rege und
haben eine Geschäftsidee und einen Businessplan erarbeiten, um das Kloster
zu retten. Das stinkt Seltsam gewaltig.
Im Kloster sind auch Annegret und Chantal. Sie müssen hier ihre Sozialstunden
ableisten. Annegret will sich bessern, wohingegen Chantal einen auf
Paris Hilton macht. Chantals Einzug geht nicht reibungslos vonstatten. Frau
Frosch, die Sozialarbeiterin die Chantal begleitet, wird von ihrem Schützling
angegriffen und die Nonnen müssen ihr bestehen. Der Sekretär hat
nichts Besseres zu tun, als den Monsignore herbei zu rufen, um die Jugendarbeit
der Schwestern in Misskredit zu bringen.
Professor Nett und seine Studenten Jan und Mickey sollen einen Gedächtnisgarten
anlegen im Gedenken an Schwester Clarissa. Sie war eine gottesfürchtige
und unschuldige Nonne, die im Jahre 1720 vom Abt des nahe
liegenden Klosters erschlagen wurde. Dieser Abt war ein Weiberheld und
schwängerte ein Küchenmädchen, die einen Sohn gebar. Sekretär Seltsam ist
ein Nachkomme dieses Abtes und ist von Grund auf schlecht und durchtrieben.
Schwester Orielda, die dem Sekretär nicht über den Weg traut, hält in der
Nacht Wache. Ihr erscheinen Mönche die Sie vor dem Erben des Abtes warnen.
Darauf hin fällt Sie in Ohnmacht. Nachdem Sie wieder auf dem Damm
ist, kommt heraus, dass die Madonna vom Sekretär gestohlen wurde. Aus
dem Kloster kann er nicht heraus. In seiner Not steigt er in die Truhe und
wähnt sich in Sicherheit. Als er schließlich aus der Truhe steigt, werden ihm
die Karatekenntnisse der Nonne zum Verhängnis

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Chaos und Calvados
0,00 *

Diese Kategorie durchsuchen: e) 11 Mitspieler und mehr