Der Cappuccino-Gentleman

Artikel-Nr.: R488
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Neu 2017

Lustspiel in 3 Akten von Bodo Sonten

1 Bild, 3m, 4w, Spielzeit ca. 90 Minuten

8 Bücher € 160,- • Zusatzbuch  € 15,-

Aufführungsgebühren 10% der Einnahmen • Mindestgebühr € 80,-

Karpfenbach, einem kleinen Ort in Niederbayern, hat sich
das kleine gemütliche Cafe Brandl zum Witwen-Treffpunkt
gemausert. Jeden Freitag um 17.00 Uhr treffen sich die Witwen
Erna Mauser und Rita Hornbier, sowie der Witwer Werner
Ochs zum Nachmittags-Kaffee-Tratsch, zudem sich auch Olga
Brandl gesellt. Diese Treffen hatten Olga und Erna vor ca. 1
½ Jahren mit einem Hintergedanken ins Leben gerufen. Beide
waren an Werner interessiert. Sie warben in einem Zweierduell
um seine Gunst. Es lief Anfangs auch ganz gut, bis vor ca. 3
Monaten zu den Treffen die junge Witwe Rita Hornbier stieß.
Werner hat nur noch ein Auge für sie. Diese allerdings zeigt
mehr Interesse an dem Sohn von Olga, Franz Brandl. Dieser
wiederrum ist ganz vernarrt in Karin Winter, der Bedienung
im Cafe Brandl. Aber wegen seiner Schüchternheit scheitert
immer wieder sein Versuch, sich Karin zu nähern. Dann schlägt
das Schicksal erbarmungslos zu. Der Gast Günter Schick,
der sich als Anlageberater entpuppt, gibt Franz einige Tipps
im Umgang mit Frauen. Franz probiert die Tipps vom Günter
gleich bei Karin aus und erlebt eine böse Überraschung.
Anstatt ihr näher zu kommen, vergrößert sich die Distanz zu
einer engeren Beziehung, was Rita zu ihren Gunsten versucht
auszunutzen. Günter selbst sorgt für größte Aufregung. Er, ein
stattlich gut aussehender Mann, verdreht allen drei Witwen
total den Kopf. Der gute alte Nachmittags-Kaffee-Tratsch ist
gar nicht mehr so gemütlich wie früher. Es wird deftig hin und
her geschossen. Rangeleien und Spitzfindigkeiten sind an der
Tagesordnung. Jeder hat nur noch seine eigenen Interessen
im Kopf. Was die Witwen nicht ahnen, Günter spielt nur ein
Spielchen mit allen. Er ist nur auf seinen Profit aus. Spät, fast
zu spät wird dies wahrgenommen.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Diese Kategorie durchsuchen: a) 7 Mitspieler und weniger