Rotten op’n Böön


Rotten op’n Böön

Artikel-Nr.: ND032
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Wilfried Reinehr / Dieter Poll
Rotten op’n Böön
Niederdeutsche Bearbeitung von “Einer spinnt immer” von Wilfried Reinehr
Otto Ofenloch will unbedingt einmal ein Irrenhaus von innen kennen lernen. Kurzerhand wird ihm die Pension Ballermann als privates Nervensanatorium untergejubelt. Was Ofenloch mit den harmlosen aber etwas exzentrischen Gästen dort erlebt, geht auf keine Kuhhaut. Mit einem Major soll er sich duellieren, einen Schauspieler mit fatalem Sprachfehler soll er protegieren, mit einem Abenteurer soll er auf Löwenjagd, eine hartnäckige Schriftstellerin will seine Lebensgeschichte in einem Roman verwenden und zwei mannstolle Weibsleute wollen ihn in den Hafen der Ehe zerren. Im Glauben, dass alle Irre sind, geht er auf deren Wünsche ein. Die Herrschaften pochen aber auf die Einlösung seiner Versprechen, denn sie sind schließlich ganz normal. Das versüßt nicht gerade seinen Lebensabend.
In dieser Posse wurden Elemente aus der Posse “Pension Schöller” verarbeitet.
Spiel ND032 Posse, Übersetzung von “Einer spinnt immer”, 3 Akte, 6m, 5w Rollen, 1 Bild, ca. 120 Min.,
12 Bücher DM 160,00 Zusatzbuch € 15,00
Aufführungsgebühr generell 10% der Einnahmen Mindestgebühr € 80,00

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Dei englische Tante
0,00 *

Diese Kategorie durchsuchen: Plattdeutsche Mundart-Stücke