Ein Hausdrache wird gezämt


Ein Hausdrache wird gezämt

Artikel-Nr.: R260
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Lustspiel von Manfred Moll

3 Akte, 5m, 4w Rollen, 1 Bild, ca. 120 Minuten

10 Bücher € 160,- • Zusatzbuch € 15,-

Aufführungsgebühr 10 % der Einnahmen

Mindestgebühr € 80,-

Inhalt
August Erdmann ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, doch daheim
kann er sich gegen seine Ehefrau Victoria nicht durchsetzen. Victoria
will etwas besonderes sein und beherrscht nicht nur August,
sondern auch Eva, ihre Tochter. Nichts ist ihr gut und fein genug.
Eine gute Etikette ist ihr sehr wichtig. August klagt oft seinem
Freund Klaus sein Leid. Er gibt ihm gute Ratschläge, aber sie scheitern
am Mut von August. Eva hat den Gas- und Wasserinstallateur
Peter Blohm kennengelernt. Da er aber nur ein Installateur ist,
hat Victoria starke Einwände gegen diese Beziehung, da er nicht
„standesgemäß“ ist und ihr Wille gilt. Der Sohn ihrer Bridgepartnerin,
Detlev von Frischkopf, entspricht genau ihrer Vorstellung.
August und Klaus „verlaufen“ sich in die Nachtbar „Zur Eule“ und
August verliert dort seine Brieftasche mit allen Papieren, auch
ein Bild von Victoria war mit dabei. Peter will um Eva kämpfen
und vertraut sich seinem Onkel Holger an. Durch Zufall erkennt
Holger auf dem Foto von Victoria seine frühere Bartänzerin „Die
wilde Hilde“ wieder. Nachdem bei einem Besuch von Holger bei
der Familie Erdmann er seiner „Hilde“ gegenüber steht, übernimmt
August das Regiment. Seine Tochter Eva bekommt ihren
Peter und Victoria darf auf „Revanche“ ihres Gatten rechnen.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Diese Kategorie durchsuchen: c) 9 Mitspieler