Wellnesstage sind schöne Tage


Wellnesstage sind schöne Tage

Artikel-Nr.: R364
0,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Für Leseprobensendungen (maximal 8 abendfüllende Stücke) wird eine pauschale Gebühr für Porto, Verpackung und Zusammenstellung von € 5,- erhoben. Bei einem Einzelbuch reduziert sich die Gebühr auf € 2,50.


Neu 2013

Lustspiel von Erich Koch

3 Akte, 5m, 7w Rollen, 1 Bild, ca. 120 Minuten

13 Bücher € 160,- • Zusatzbuch € 15,-

Aufführungsgebühr 10 % der Einnahmen

Mindestgebühr € 80,-

Paulas Hotel Kaiser ist berühmt für seine Wellnessmassagen.
Daher steigt auch der Adel bei ihr ab. Lydia und Max von
Pechstein reisen mit Graf Gerhard von Bimsstein und seiner
Frau Simone an. Sehr zum Leidwesen von Rollo, dem Hausdiener.
Er geht der Arbeit gern alkoholig aus dem Weg; auch
dem Zimmermädchen Maria, das ein Auge auf ihn geworfen
hat. Lydia würde ihre Tochter Elli gern mit Rudi, Gerdas Sohn,
verheiraten, nachdem sie heraus gefunden hat, dass Gerda
gut betucht ist. Gerda passt allerdings nicht so richtig in die
besseren Kreise, da sie knallhart ihre Meinung sagt. Bei Simone
und Gerhard stimmt es nicht mehr in der Ehe. Simone
tröstet sich mit Klaus von Unwohl, während sich Gerhard
neue Geldquellen erschließt. Elli möchte sich jedoch diesen
Rudi erst mal unverbindlich ansehen und verkleidet sich als
Mann. Unerkannt trifft sie Rudi, der als Frau verkleidet vor
Lore flieht. Diese wiederum trifft Rollo in einem ungeschützten
Moment und dann ist nichts mehr, wie es war. Während
Ehen im Whirlpool geschlossen werden, gehen andere den
Bach hinunter. Paula steht plötzlich einsam und ohne Personal
da. Doch der Architekt Gerold interessiert sich auch für
Altertümer. Besonders, wenn sie schön verpackt und wurmfrei
sind.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Chaos und Calvados
0,00 *

Diese Kategorie durchsuchen: e) 11 Mitspieler und mehr